Schneider-Reisebus
Reisebüro Langendorf
+41 (0) 32 618 11 55
Reisebüro Grenchen
+41 (0) 32 653 84 60
 
von 27 CHF bis 3890 CHF
Detaillierte Suche

Apulien - Italiens unbekannter Stiefelabsatz - 8 Tage

Als PDF speichern drucken
Termin:
02.05.2020 - 09.05.2020
Preis:
ab 1155 CHF pro Person

Apulien, der wenig bekannte Absatz des italienischen Stiefels, ist ein landschaftlich faszinierendes Gebiet: Reizvolle -Hügellandschaften und unberührte Schluchten stehen im Kontrast zu weiten Wein- und Mandelbaumfeldern, Olivenhainen und Zitrusplantagen. Nicht zu übersehen sind aber auch die Spuren vergangener Kulturen: Monumente aus byzantinischer Zeit, unterirdisch angelegte Höhlenkirchen, Felsenstädte, Kathedralen, Schlösser und die Trullihäuser in Alberobello!

1. Tag: Langendorf - Raum Rimini
Fahrt ab Langendorf und Umgebung via Luzern und Chiasso durch die Poebene und die Emilia-Roma-gna in den Raum Rimini. Hotelbezug.

2. Tag: Raum Rimini - Garganogebiet
Wir fahren entlang des Apennin-Gebirges weiter nach Süden. Auf der linken Seite begleitet uns die Adria und auf der rechten Seite die Aus-läufer des abruzzesischen Apennins auf den Sporen des ita-lienischen Stiefels - das Garganogebiet. Hotelbezug in der Region Viesta für zwei Übernachtungen.

3. Tag: Gargano-Rundfahrt
Auf unserer Rundfahrt durch den Gargano erwartet uns eine fast unberührte Natur mit traumhaften Küsten, Buchten, Landschaften und Städten. Von Weitem erblicken wir an den Hängen des Monte Calvo San Giovanni Rotondo den berühmten Gedenkort Padre Pios.

4. Tag: Garganogebiet - Castel del Monte - Marina di Ostuni
Heute reisen wir weiter in den Absatz des Stiefels. Der Küste entlang fahren wir nach Trani. Auf der Weiterfahrt besichtigen wir das im 13. Jahrhundert erbaute, achteckige Jagdschloss Castel del Monte mit seinen acht gleichförmigen Türmen. Vorbei an Bari erreichen wir am Abend Marina di Ostuni. -Hotelbezug für drei Übernachtungen in einer herrlichen Ferienanlage.

5. Tag: Alberobello - Trulli und Grotten
Am Morgen unternehmen wir einen Ausflug zu den Castellana Grotten, dem bedeutendsten Tropfsteinhöhlenkomplex Europas. Hier erwartet uns ein Paradies aus Stalaktiten, Stalagmiten und durch Erosionen geformte Skulpturen. Am Mittag werden wir bei einem Weinbauern mit typischen Spezialitäten und Wein aus der Region erwartet. Anschliessend fahren wir in das Herz Apuliens, nach Alberobello. Wer hat sie nicht schon mal gesehen, die berühmten weissen Trullis mit ihren typischen Kegeldächern?

6. Tag: Lecce - Gallipoli
Heute besichtigen wir die Barockstadt Lecce. Das Florenz des Südens besticht mit seinen fantasievollen, üppig verschnörkelten Fassaden und der Basilika S. Croce. Auf einer Halbinsel liegt die reizvolle Altstadt mit ihren verschlungenen Gässchen und dem orientalischen Flair. Nach einem Aufenthalt am südlichsten Punkt von Apulien fahren wir entlang der Küsten-stras-se zurück zum Hotel.

7. Tag: Marina di Ostuni - Chianciano -Terme
Wir verlassen Süditalien und fahren in die südliche Toskana nach Chian-ciano Terme. Hotelbezug.

8. Tag: Chianciano Terme - Langendorf
Die Heimreise führt via Florenz und Bologna zurück in die Schweiz.

  • Fahrt im Luxuscar
  • 7 Übernachtungen in 4* Hotels -inkl. -Halbpension
  • 3 Tage örtliche Reiseleitung
  • Eintritt Castel del Monte
  • Eintritt und Führung Grotten Castellana
  • Imbiss mit Weinprobe
  • Stadtrundgang Lecce und Gallipoli
  • exkl. nicht erwähnte Leistungen

02.05.2020 - 09.05.2020 | 8 Tage

4* Hotels

  • Doppelzimmer
    1155 CHF
  • Einzelzimmer
    1310 CHF

Fremdwährung: Euro
Nicht inbegriffen: Auftragspauschale p.P. Fr. 15.- (max. Fr. 30.-/Rechnung)

Schneider Reisen & Transporte AG | Langendorf Industriestr. 1 Telefon 032 618 11 55 | Grenchen Centralstr. 2 Telefon 032 653 84 60 | E-Mail
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk