Schneider-Reisebus
Reisebüro Langendorf
+41 (0) 32 618 11 55
Reisebüro Grenchen
+41 (0) 32 653 84 60
 
von 0 CHF bis 3600 CHF
Detaillierte Suche

Velotour entlang der elf friesischen Städte - 8 Tage

Als PDF speichern drucken
Termin:
16.05.2020 - 23.05.2020
Preis:
ab 1485 CHF % pro Person

Wo in aller Welt sind die Städte kleiner als die Dörfer? Na, in Friesland natürlich! Diese Städte tragen ihren Titel nicht wegen ihrer Grösse, sondern wegen ihrer historischen Bedeutung. Velowege quer durch wunderschöne Naturgebiete – weit weg vom motorisierten Verkehr und vollständig ausgeschildert. Auch in den Dörfern und Städten dieses Gebietes wurden Wege und Velostreifen speziell für Fahrradfahrer angelegt, wirklich überall.

1. Tag: Langendorf – Leeuwarden
Fahrt ab Langendorf und Umgebung via Basel – Freiburg i.B – Karlsruhe – Köln – Arnheim – Lemmer nach Leeuwarden – Stadt der hundert Namen. Leeuwarden,
Liwwadden, Leewadden, Ljouwert, Luwt, Lintwarde: Sie ist der perfekte Ausgangspunkt für eine unvergessliche Reise durch Friesland. Hotelbezug für 7 Übenachtungen und Abendessen im Hotel.

2. Tag: Leeuwarden – Dokkum – Holwerd (ca. 50 Velo-km)

Heute radeln wir von der friesischen Hauptstadt zu einem anderen einzigartigen Ort: Dokkum. Mit nicht weniger als 140 denkmalgeschützten Gebäuden gibt es hier einiges zu sehen. Ausserdem kommt der Beerenburg von hier, den müssen Sie probieren! Geniessen Sie die weitläufige friesische Landschaft. Weiterfahrt nach Holwerd, wo uns der Car abholt und zurück nach Leeuwarden bringt.

3.Tag: Holward – Leeuwarden (ca. 50 Velo-km)

Mit dem Car fahren wir zum gestrigen Endpunkt. Von dort aus radeln wir vorbei am einzigartigen niederländischen Dekor und auf grünen Deichen entlang der Küste. Unser Blick schweift über das weitläufige Poldergebiet zum höchsten Berg von Friesland, dem Hogebeintum (fast 9 m hoch). Anschliessend fahren wir zurück nach Leeuwarden, der Stadt mit einem Zentrum, das bis jetzt noch das am besten gehütete Geheimnis
der Niederlande ist, mit einem Turm, der noch schiefer steht als der von Pisa und besonderen Menschen, die sich nicht schnell aufregen, sondern immer Lust und Zeit für einen Schwatz und ein Bier haben.

4. Tag: Franeker – Harling – Bolsward (ca. 58 Velo-km)

Wir starten in Leeuwarden und fahren über schöne Radwege nach Franeker mit seiner historischen Innenstadt. Nach ca. 40 km erreichen wir Harlingen. Die über 600 historische Gebäude zählende Hafenstadt ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Man kann
sogar noch Teile der Befestigungsanlage sehen, genau wie die ursprünglichen Grachtengürtel und alte Lagerhäuser. Weiterfahrt zum Pilgerort Bolsward. Der
Car führt uns zurück zum Hotel.

5. Tag: Bolsward – Workum – Hideloppen – Stavoren – Balk (ca. 56 Velo-km)

Erst geht es wieder mit dem Car nach Bolsward. Nun treten wir in die Pedalen Richtung Workum. Die vielen beeindruckenden, denkmalgeschützten Häuser und Fassaden stehen wie auf einer Perlenkette aufgereiht. Wir fahren weiter nach Hideloopen mit vielen schönen Gebäuden und Sehenswürdigkeiten. Anschliessend geht es weiter nach Stavoren. Weiterfahrt nach Balk, wo der Car für die Rückfahrt zum Hotel auf uns wartet.

6. Tag: Balk – Sloten – Ijlst – Sneek (ca. 48 Velo-km)

Heute fahren wir mit dem Car zum gestrigen Ausgangspunkt und mit dem Velo weiter nach Sloten, der kleinsten der elf Städte. Am Slotermeer in der Gemeinde De Fryske Marre gelegen, zählt diese wunderschöne Stadt lediglich 760 Einwohner. Weiter geht es nach Ijlst. Seit 1268 gehört der Ort zu den elf friesischen Städten. Die Stadt war schon immer für ihren Schiffsbau und als Handelsposten bekannt. Anschliessend radeln wir weiter nach Sneek, das wie Amsterdam von Grachten durchkreuzt und umringt ist. Wir fahren mit dem Car zurück zum Hotel.

7. Tag: Akkrum – Park De Alde Feanen – Leeuwarden (ca. 40 Velo-km)

Wir lassen uns vom Car nach Akkrum bringen und fahren mit dem Velo zum Nationalpark De Alde Feanen. Vom Velosattel aus erschliesst sich so richtig die ganze Vielfalt des Nationalparks. Bei einer Radtour entlang an Wasserwegen und durch Wiesen, Wälder und Dörfer hören wir die Vögel zwitschern und sehen immer wieder vorbeifahrende Boote. Unterwegs können wir auf der Terrasse eines Lokals Rast machen und Kaffee trinken oder uns an irgendeiner Uferstelle einen Platz zum Picknicken suchen. Eine Fähre bringt uns anschliessend auf die andere Seite. Danach radeln wir das letzte Stück zurück nach Leeuwarden zum Hotel.

8. Tag: Leeuwarden – Langendorf

Mit den schönsten Eindrücken fahren wir gemütlich via Antwerpen – Brüssel – Namen – Luxemburg und Strassburg zurück in die Schweiz.

Fremdwährung: Euro
 

  • Fahrt im Luxuscar
  • Transport der Velos im modernen Veloanhänger
  • 7 Übernachtungen im 4* Hotel West Cord in Leeuwarden inkl. Halbpension
  • Geführte Fahrradtouren mit einheimischem Reiseleiter
  • Velourkunde

16.05.2020 - 23.05.2020 | 8 Tage

4* Hotel West Cord Leeuwarden

  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    1685 CHF
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.12.2019
    1485 CHF

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Einzelzimmerzuschlag
    335 CHF
  • Zuschlag Zimmer Comfort Delux
    70 CHF

Gemütliches Tempo ist angesagt. Wir fahren meist auf gut befahren Radwegen

Nicht inbegriffen: Auftragspauschale p.P. Fr. 15.–
(max. Fr. 30.–/Dossier)

Schneider Reisen & Transporte AG | Langendorf Industriestr. 1 Telefon 032 618 11 55 | Grenchen Centralstr. 2 Telefon 032 653 84 60 | E-Mail
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk